BLOG

Neue KI-Kameras der Wisenet P-Serie: Deep Learning KI-Videoanalyse auch für kostensensible Projekte

All-In-One Innenstelle

Die Hikvision All-in-one-Innenstation verfolgt einen völlig neuen Ansatz in Sachen Sicherheit. Neben der Video-Gegensprechanlage dient sie auch als Haus- oder Büroverwaltungszentrale mit visualisierten Schnittstellen. Mit der integrierten Hik-Connect App genießen die Nutzer die einfache Steuerung und flexible Verknüpfung verschiedener Hikvision Geräte. Und das alles mit einer einfachen Berührung des Touchscreens! Darüber hinaus lässt sich die Hik-Connect App leicht in Android-Anwendungen von Drittanbietern integrieren, was den Komfort für die Benutzer noch weiter steigert.

DSS Version 8

Diese Version verfügt über eine neue und vereinfachte Benutzeroberfläche und UE, die die Benutzerfreundlichkeit erheblich verbessert. Durch ihr anwendungsbasiertes Designkonzept bietet sie eine einheitliche Verwaltung von 6 Hauptgeschäftsszenarien ("3+2+1"-Schema), um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen und zufriedenzustellen. Es umfasst 3 wichtige Sicherheitsanwendungen, 2 wichtige Objektverwaltungen und 1 wichtige Wartungsverwaltung. Es stärkt außerdem die Leistung und Sicherheit des Systems und erhöht seine Effektivität.
Im Jahr 2018 wurde die Smart Motion Detection (SMD) Technologie lanciert – eine Anwendung Künstlicher Intelligenz in der Videoanalytik, die dazu dient, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden. Die Technologie wird dafür eingesetzt, um Menschen und Fahrzeuge innerhalb einer Szene voneinander zu differenzieren. Mit dem aktuellen Upgrade wurden die bereits bestehenden Features ein weiteres Mal optimiert und erweitert.
Satte Farben, selbst bei Dunkelheit! Das können die 4K ColorVu Kameras von Hikvision, die zudem mit moderner AcuSense Technologie überzeugen. Mit der ColorVu Serie hat Hikvision wieder neue Standards in der Bildverarbeitung gesetzt: Selbst sehr schwach beleuchtete Bereiche erstrahlen dank der neuen Technologie in Farbe.